13 07

Rund 970 freie Ausbildungsplätze in der IHK-Lehrstellenbörse

Jetzt noch vor den Sommerferien bewerben!

Jugendliche, die noch auf der Suche nach einer Lehrstelle für den Herbst dieses Jahres sind, haben gute Chancen noch fündig zu werden. In der Lehrstellenbörse der Industrie- und Handelskammer (IHK) Region Stuttgart finden sich rund 970 freie Ausbildungsplätze in Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistungsbranche. Besonders viele Angebote gibt es für die Berufe Kaufmann/-frau im Einzelhandel und für Büromanagement sowie für den Beruf Fachinformatiker/-in.
„Wer noch keinen Ausbildungsvertrag in der Tasche hat, kann auf der Lehrstellenbörse schnell und einfach nach passenden Angeboten suchen“, sagt IHK-Präsidentin Marjoke Breuning.


Die Online-Plattform listet unter www.ihk-lehrstellenboerse.de freie Lehrstellen und Praktikumsplätze und bietet dabei die Möglichkeit, nach verschiedenen Kriterien wie spezifischen Berufen, allgemeinen Berufsgruppen oder Postleitzahl zu filtern.
Für Jugendliche nach dem Schulabschluss gibt es bei der IHK neben der Lehrstellenbörse noch viele weitere kostenlose Services für einen erfolgreichen Berufsstart.
So helfen die IHK-Berater bei der Zusammenstellung der Bewerbungsunterlagen und beantworten Fragen zu Vorstellungsgesprächen. Jugendliche können sich auch an die IHK-Lehrstellenvermittlung „Azubi gesucht“ wenden. Die IHK vermittelt passgenau Ausbildungsinteressierte an Betriebe. Über diesen IHK-Service konnten in diesem Jahr bereits über 300 Ausbildungsverträge geschlossen worden.


Bei der Koordinierungsstelle für Ausbildung und Migration, kurz KAUSA, können sich interessierte Jugendliche und Eltern mit Migrationshintergrund sowie Flüchtlinge beim Übergang von der Schule in den Beruf beraten lassen. Zudem dient die KAUSA als Informations- und Anlaufstelle für Unternehmer/-innen mit Migrationshintergrund, die selbst ausbilden wollen.
Mit dem vom Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg geförderten Projekt "Kümmerer" unterstützt die IHK junge Flüchtlinge bei ihrem Start ins Arbeitsleben. Die IHK-Berater und -Beraterinnen helfen bei der Berufsorientierung und bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz. Weiterhin stehen sie auch den Unternehmen mit Rat und Tat zur Seite und nehmen eine Vermittlerrolle zwischen Ausbildungsbetrieb, Behörden und Auszubildenden ein.


Die freien Plätze sind in der IHK-Lehrstellenbörse im Internet (www.ihk-lehrstellenboerse.de) aufgeführt. Auch für 2019 sind dort bereits knapp 850 Angebote gelistet. Die Ausbildungsexperten der IHK unterstützen gerne bei der kurzfristigen Suche nach einem Ausbildungsplatz in der Region Stuttgart. Interessenten können sie telefonisch unter 0711 2005-1111 erreichen.

(Quelle: IHK Region Stuttgart)